Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen Newsletter.

Ich interessiere mich für folgende Themenbereiche:

„Fit mit Glasurit“…und TOPLAC

Unter dem Motto „Lack?…Klar!…KLARLACK!!!“ präsentierten Glasurit und TOPLAC am 08.04.2016 die neue Klarlackgeneration von Glasurit in Theorie und Praxis.

 

Klarlack

Die neue Generation der Glasurit Klarlacke

Begrüßung

Begrüßung der Stammtischgäste

Von Dirk Bitterlich, Anwendungstechniker bei TOPLAC, wurde der Klarlack 923-625 – „der Alleskönner für erstklassige Ergebnisse“ in der Lackierkabine lackiert. Die Klarlacke 923-610 und 923-630 wurden bereits vor der Veranstaltung appliziert und den kritischen Betrachtern auf dem TOPLAC-Multifunktionsarbeitsplätzen präsentiert. Die Besucher der „Fit mit Glasurit“-Veranstaltung hatten somit die Gelegenheit, sich einen guten Überblick über das aktuelle Glasurit-Klarlack-Programm für PKW-Lackierungen zu verschaffen. Entsprechend der Erfordernisse in den einzelnen Werkstätten ist das eine solide Entscheidungsgrundlage für den Klarlackeinsatz in der Werkstatt. Und das TOPLAC-Team freut sich über die ersten Bestellungen für die neuen Produkte…

 

Lackierkabine2

Vorführung in der Lackierkabine

Lackierkabine

Begutachtung des Ergebnisses

Lackierkabine1

Frisch applizierter Klarlack unter kritischen Blicken

MFAP-Diskussion1

Diskussion auf dem MFAP

 

Das Glasurit-Programm wurde an diesem Abend unterstützt durch die Präsentation von Produktneuheiten aus dem 3M-Portfolio. Holger Barth – der Gebietsverantwortliche für die 3M-Produkte – beantwortete gern die Fragen der Lackierer. Rege Diskussionen und Nachfragen gab es auch am Stand von SATA, der von der Gebietsrepräsentantin Andrea Gohlke betreut wurde, und bei der Präsentation der MIRKA-Produkte durch Jonas Bittner.

 

3M-Stand

3M Produktneuheiten und Altbewährtes

Sata

Lackierpistolen für höchste Ansprüche

Sata

Produktinformationen aus erster Hand

Mirkastand

Mirka Maschinen zum Ausprobieren

Das Fazit der Veranstaltungsbesucher war deshalb auch: es hat sich gelohnt, Neuigkeiten präsentiert auf kurzen Wegen und praxisnah , wieder mal „Horizont erweitert“…und das Buffet war gut und reichlich.

 

Abendbrot1

Gemeinsames Abendbrot

Abendbrot

Nicht nur Wissensdurst wurde gelöscht.

 

«« zurück zur Übersicht