Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen Newsletter.

Ich interessiere mich für folgende Themenbereiche:

Herbststammtisch 2017

TOPLAC Stammtisch – immer wieder ein Highlight!

 

Am 20.10.2017 fand der zweite Stammtisch bei TOPLAC in diesem Jahr statt. Zu dieser Veranstaltung haben wir uns im wahrsten Sinne des Wortes ein paar Highlight für unsere Kunden einfallen lassen.

 

Den Auftakt machte Glasurit Farbtontechniker Thorsten Spichal mit der Präsentation des neuen verbesserten Ratio Scan Farbtonmessgeräts. Die Autoreparaturbranche steht durch die Vielfalt und Komplexität der Farbtöne, die für Fahrzeuge auf dem Markt angeboten werden, vor großen Herausforderungen. Kunden haben sehr hohe Ansprüche an eine Reparaturlackierung, insbesondere an die Farbtongenauigkeit – eine Reparaturstelle muss nahezu unsichtbar sein. Um die Farbtonfindung für diesen Prozess möglichst einfach und besonders zuverlässig zu gestalten, bietet Glasurit eine die Lösung: Ration Scan. Dieses tragbare Messgerät misst den Farbton des Lackes exakt und führt schnell und einfach zur gewünschten Mischformel.

 

Begrüßng der Gäste

Begrüßng der Gäste

Neuer Austeller: Active Color

 

Besondere Highlights der Veranstaltung waren – gemessen an der Besucherzahl – die Präsentationsstände der Firma Active-Color, die in diesem Jahr zum ersten Mal bei TOPLAC vertreten war. Active-Color ist ein deutscher Hersteller von besonders effektvollen Farben und Lacken für die Innen- und Außenanwendung. Das Team von Active-Color hatte zwei sehr interessante Produktsysteme im Gepäck:

 

  • CSM – Chemische Spritzmetallisierung (lackierte Chromoptik)
  • Colortron-Leuchtlack

 

CSM – Chemische Spritzmetallisierung

Lackierte Chromoptik

Lackierte Chromoptik

Modell Leuchtlack

Leuchtlack eingeschaltet

Leuchtlack eingeschaltet

 

Diese beiden Lacksysteme kamen bei unseren Besuchern sichtlich gut an und wurden im Trainingszentrum live präsentiert. Nicht nur für die Autolackierer- und Tuningbranche sind diese Lacke sehr interessant, sondern auch für beispielsweise Messe und Reklame, Kunststoffindustrie, Prototypenbau oder Glasindustrie. Der Leuchtlack findet auch in den Bereichen Architektur, Interieur und Design, Informationstafeln oder Sicherheitshinweise Anwendung. Mit Hilfe des CSM Verfahrens können im Gegensatz zur Galvanik auch diverse nichtleitende Werkstoffe wie Holz, Kunststoffe, Glas, Keramik oder Stein beschichtet werden. Somit ist dies auch ein idealer Mehrwert im Bereich der Oldtimerrestauration. Diese Beschichtungen sind auf jeden Fall ein Hingucker und überzeugen außerdem durch die vergleichsweise einfache und schnelle Anwendung. Der Leuchtlack zieht bereits von weitem alle Blicke auf sich und wirkt auf den Ausstellungsobjekten sehr futuristisch.

 

CSM Felgenlackierung

CSM Felgenlackierung

CSM weckt großes Interesse

CSM weckt großes Interesse

Besucher legen selbst Hand an

Besucher legen selbst Hand an

Einfaches Verfahren mit großen Effekt

Einfaches Verfahren mit großen Effekt

CMS Live-Vorführung

Vorführung Wagner Spritztechnik

Vorführung Wagner Spritztechnik

 

In der Lackierkabine stellte unser Industrielack Fachberater André Jochler die effiziente und leistungsvolle Wagner Spritztechnik live vor und erläuterte den Interessenten die Funktionsweise und beantworte umfangreich die Fragen der Besucher. Besonders für Industrielackierer sind diese Geräte sehr interessant, da sie durch hohe Materialersparnis und perfekte Applikationsergebnisse bei der Verarbeitung großer Lackmengen punkten.

«« zurück zur Übersicht