Autositze reinigen – Unsere Tipps und Tricks

Im Innenraum eines Autos werden Autositze sehr beansprucht und verschmutzen dementsprechend schnell. So sehen Flecken nicht nur unschön aus, sondern können auch zu übelriechenden Gerüchen führen, wenn nicht sogar schimmeln. Vor diesem Hintergrund ist eine regelmäßige Tiefenreinigung der Autopolster dringend notwendig. Wie Sie Ihre Autositze reinigen und auffrischen können, erfahren Sie jetzt in unserem Blogbeitrag!

Autopolster richtig auffrischen

Grundsätzlich sollten Sie vor dem Reinigen der Autopolster den Autoinnenraum gründlich aussaugen, damit lose Rückstände beseitigt werden können. Je nach Polstertyp ist ein anderes Vorgehen erwünscht. Sitze aus Leder sind besonders pflegeleicht, müssen jedoch sehr sorgfältig gereinigt werden, damit das Leder geschmeidig bleibt. Beim Auftragen der Pflegeprodukte sollte auf die entsprechende Anleitung geachtet werden. Achten Sie unbedingt darauf keine säurehaltigen Reiniger zu verwenden, da diese das Leder angreifen können. Tragen Sie den Lederreiniger mit einem weichen Tuch und wenig Druck auf, damit sich die Farbe vom Leder nicht löst. Durch ein großflächiges und sparsames Auftragen der Reinigungsmittel können Flecken vermieden werden. Hartnäckige Rückstände können mit einer weichen Bürste entfernt werden. Zum Schluss muss unbedingt eine gründliche Lederpflege erfolgen. Damit verhindern Sie, dass das Leder brüchig wird.
Für die Reinigung von Stoffpolstern gibt es verschiedenen Möglichkeiten. Je nach Verschmutzungsgrad können Sie Schaum-Sprays, Wasser und Bürste oder Dampfreiniger bzw. Nasssauger nutzen. Bei der Verwendung von Reinigern testen Sie diese vorher an einer unauffälligen Stelle, um Verfärbungen im Sichtbereich zu vermeiden. Als „Hausmittel“ nehmen Sie etwa 20 g Feinwaschmittel auf 10 Liter warmes Wasser. Hierbei sollte das Wasser ca. 50 Grad warm sein. Tragen Sie nun die Mischung auf die Polstersitze auf, sodass die Polster gut durchnässt sind. Nach 10 Minuten Einwirkzeit kann der Schmutz mit einem trocknen, sauberen Tuch entfernt werden. Achten Sie unbedingt auf vollständig getrocknete Sitze, damit kein Schimmel entsteht. Sind immer noch Verschmutzungen zu sehen, lohnt es sich, zu speziellen Pflegeprodukten oder Textilreinigern zurückgreifen. Eine große Auswahl finden Sie bei unseren Sprays im Online Shop finden.

       

Autositze professionell bei Toplac reinigen lassen

Reinigen Sie Ihre Autositze, um die Sauberkeit im Autoinnenraum zu wahren und strengen Gerüchen vorzubeugen. Wenn Sie unsicher sind oder lieber Profis bei der Reinigung Ihrer Sitze zu Rate ziehen möchten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie gern über passende Pflegeprodukte und -methoden. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Menü