Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen Newsletter.

Ich interessiere mich für folgende Themenbereiche:

Automechanika Frankfurt

 Automechanika Frankfurt

Internationale Leitmesse der Automobilwirtschaft
Frankfurt am Main, 16.-20. September 2014

Die Automechanika Frankfurt, die 1971 zum ersten Mal stattgefunden hat und sich zur Leitmesse für den automotive Aftermarket weltweit entwickelt hat startet mit neuer Rekordbeteiligung. Zentrale Themen der Automechanika: Mobilität der Zukunft, Aus- und Weiterbildung und Truck Competence. Vom 16. bis 20. September treffen sich auf dem größten internationalen Branchentreffen der Automobilwirtschaft die Entscheider aus Industrie, Werkstatt und Handel. Auf rund 305.000 Bruttoquadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren 4.631 Aussteller aus 71 Ländern (2012: 4.597 aus 74 Ländern) ihr Produktangebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Automobils.„Mit einer Rekordbeteiligung von 4.631 Ausstellern baut die Automechanika ihre führende Position als erfolgreichste internationale B2B-Messemarke weiter aus“, erklärt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH.Viele national und international bekannte Marken und Lieferanten präsentieren sich und ihre Produkte. Viele Produktneuheiten werden direkt auf der Automechanika vorgestellt. So zum Beispiel die Firma Festool automotive systems in Halle 11.1. am Stand C63. Hier präsentiert sich Festool auf rund 360 Quadratmetern mit dem Leitthema „Full Speed to the Profit Zone“. Außerdem wird der neue Exzenterschleifer ETS-EC 150 vorgestellt. Die Firma SATA zeigt mit der SATAjet 5000 B ihr neues Spitzenmodell unter den Lackierpistolen. Auf dem Stand der Mirka Schleifmittel GmbH können Sie sich den neuen Smart Cart II – die Werkstatt auf 4 Rädern anschauen. Neben interessanten Vorträgen und Veranstaltungen rund um die Themen Automobile Zukunft, Werkstatt, Schadenreparatur, etc. werden auch viele Workshops für Kfz-Profis angeboten.
Im Bereich der Aus- und Weiterbildung hat die Automechanika Frankfurt wieder einiges zu bieten. In der Galleria (Galleria, Ebene 1) werden elf kostenlose Workshops speziell für Betriebe der Unfallinstandsetzung, Kfz-Sachverständige, Berufsschullehrer und Ausbilder überbetrieblicher Ausbildungsstätten angeboten. Ebenfalls in der Galleria (Galleria, Ebene 0) befindet sich ein eigenes Areal speziell für Schüler, die kurz vor der Berufswahl stehen. Hier können sie sich über die Berufe der Kfz-Branche informieren und auch selbst ran ans Auto. Vom Ausbeulen von Autotüren bis hin zum richtigen Umgang mit der Lackierpistole können hier erste praktische Erfahrungen gesammelt werden.Wir werden für Sie vor Ort sein und die Neuigkeiten von der Messe mitbringen. Diese werden Ihnen bei unserem nächsten Stammtisch in Klipphausen am 10.Oktober 2014 präsentiert. Natürlich können Sie sich auch schon vorher bei unseren Fachberatern informieren.

Automechanika 2014

 

«« zurück zur Übersicht