Abonnieren Sie gleich unseren kostenlosen Newsletter.

Ich interessiere mich für folgende Themenbereiche:

Herbst- Stammtisch bei TOPLAC

Herbst-Stammtisch bei TOPLAC …

titel11

 

Am 18. 10. 2013 war es wieder soweit, die Firma TOPLAC lud ihre Kunden zum Mitarbeiter-Stammtisch in Klipphausen ein.Der Abend sollte sowohl eine gesellige, als auch informative Kundenveranstaltung werden, zu diesem Zweck holte sich das TOPLAC- Team Unterstützung aus dem Hause Glasurit und von Zubehör-Lieferanten. So hatten die Stammtischbesucher die Möglichkeit sich über Neuheiten im Bereich Lackierzubehör und Maschinen zu informieren und persönliche Fragen zu Produkten zu stellen. 18102013_2
Den Einstieg in den Abend machte Thorsten Spichal (Farbtontechniker von Glasurit Deutschland) mit einer Präsentation zum Thema „Vom Mineral über das Pigment zum passenden Farbton – eine spannende und herausfordernde Veränderung“. Anhand vieler Detailaufnahmen von Pigmenten brachte er seinen Zuhörern den Zusammenhang zwischen Oberflächenstruktur, Stoff (organisch/ anorganisch), Blickwinkel und dem letztendlichen Farbton und der Deckkraft einer Lackierung nahe. Außerdem erläuterte der Farbtonexperte, welche Auswirkungen Zusätze beim Anmischen von Lack auf den späteren Farbton haben. 18102013_1
Am Mirka- Stand hatten die Besucher die Möglichkeit sich zum Thema Mirka-Schleifmittel auf den neusten Stand zu bringen und sich davon überzeugen, wie geräuscharm die Exzentermaschinen laufen. _MG_0263
Im Bereich Lackierpistolentechnik und Gesundheitsschutz war die Firma Sata der Ansprechpartner des Abends und brachte außerdem die Produktneuheit, das neue SATA® RPS™ dispenser System, in dem RPS- Becher aller Größen aufbewahrt werden können, mit. _MG_0229
Auch Vertreter der Firma Festool standen den Stammtischgästen als kompetenter Ansprechpartner zum Thema Schleiftechnik zur Seite und anhand der bei TOPLAC ausgestellten Maschinen konnten den Kunden Funktionsweisen und Anwendungstipps anschaulich dargestellt werden. IMG_4677
Am Liqui Moly Stand konnten die Gäste ihr Glück am einarmigen Banditen versuchen, kleine Preise gewinnen und sich natürlich auch eingehend über Liqui Moly Produkte und Anwendungen informieren. _MG_0260 _MG_0293
Das Unternehmen 3M war ebenfalls als professioneller Partner im Bereich der Schleifmitteltechnik vertreten und stand allen Fragen zu seinen innovativen Produkten Rede und Antwort. _MG_0217
Natürlich sollte auch der Unterhaltungsfaktor nicht zu kurz kommen, deswegen war in diesem Jahr der Liqui Moly Fahrsimulator als besonderes Highlight eingeplant. Doch da Liqui Moly wegen Erkrankung des „Rennfahrers“ kurzfristig absagen musste, war die Kreativität des TOPLAC- Teams gefragt und so wurde kurzerhand ein eigener Fahrsimulator aus einer frisch lackierten Karosse, Stühlen und einer Playstation gebaut. Diese Eigenkreation kam bei den Besuchern sehr gut an, so wagten sich viele Gäste auf die virtuelle Rennstrecke- Sieger als schnellster Fahrer wurde Benjamin Liebert, der sich über ein Liqui Moly Modell-Rennauto freuen durfte.
_MG_0311 _MG_0276
Und da es selbstverständlich zu einer gelungenen Veranstaltung gehört auch für das leibliche Wohl seiner Gäste zu sorgen, wurden in diesem Jahr wieder die allseits beliebten Schweinshaxen mit Sauerkraut und verschiedene Getränke aufgetischt. _MG_0252 _MG_0256
_MG_0282 _MG_0246
«« zurück zur Übersicht